Computer für alle!
RaumbenutzerInnen / Trägerschaft / Projektleitung / Unterstützung

RaumbenutzerInnen

Wir sprechen Jugendliche an, die keinen Zugang zu einem Computer haben oder Unterstützung bei ihren Schulaufgaben und Projekten wünschen. Sie kommen hauptsächlich aus dem Kleinbasel.

Trägerschaft

Das Projekt eines Computerraumes für Jugendliche entstand unter der Initiative von Martin Gönnheimer und Herrmann Assies. Es wurde von der Christoph Merian Stiftung im Rahmen des Projektwettbewerbs «Basel denkt» ausgezeichnet und mit einem Betrag von rund CHF 30'000.- Franken unterstützt. Die Römisch-Katholische Kirche Basel-Stadt schuf eine Projektleiterstelle in Teilzeit 40% und stellt einen Raum in den Jugendräumen der Pfarrei St. Joseph an der Amerbachstrasse 11 zur Verfügung.

Projektleitung

Hermann Wey und Andreas Eberlin sind seit Oktober 2002 zuständig für das Projekt "Computer für alle!".

Unterstützung

im März 2011:
Manor hat seine Wella-Produkte in der Eingangshalle sehr gut verkauft und ist erfreut, den stolzen Betrag von Fr. 1700.-- dem Jugendpatronat St. Joseph für das Projekt "Computer für alle!", welches sich für die Bedürfnisse junger Menschen aus verschiedenen Kulturen einsetzt, zu stiften. Die Mitarbeitenden von Manor unterstützten diese Aktion mit viel Begeisterung.
Herzlichen Dank!

Die Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel unterstützt uns bei kostenintensiven Projekten, so dass die Materialkosten wie spezielles Papier, Drucker-Patronen, Fotopapier sowie T-Shirts für die Kinder tragbar sind.
Wir bedanken uns herzlichst dafür.

Tiscali Datacomm AG stellte uns für das erste Jahr eine ADSL-Internetverbindung kostenlos zur Verfügung.
Herzlichen Dank.


Gestaltung andi im Dezember 2015 für "Computer für alle!"

• letzte Änderung: 6. November 2017 •
Impressum
top